Rückblick: Juni 2019

Gefühlt Der Tim-Schäfer-Gedächtnismonat: langfristig investieren ist langweilig, sagt er immer. Stur dabei bleiben, und so. Genau so hat es sich diesen Monat angefühlt. Mein Investitionsplan sah keine Aktivität vor, und, welch Wunder: Ich habe mich daran gehalten. Ich war knapp zehn Tage in Frankreich. Auf langen Autofahrten und entspannten Campingmorgenden habe ich ein wenig nachgedacht... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Mai 2019: Zweifel und Rekordeinkünfte

Gefühlt Im Mai ging es ordentlich abwärts – nicht abrupt, dafür aber stetig, seitdem BigDonald seinen heiligen tradewar auf die nächste Stufe gehoben hat. Meine Strategie beruht ja auf Faulheit („Tätige keine Investments, die du nicht aus dem Bett oder vom Strand aus betreuen kannst“), von daher habe ich einfach nichts gemacht. Den theoretischen Gesamtdepotwert... Weiterlesen →

Rückblick: April 2019

Gefühlt Alles gut. Die Börse liefert zum vierten mal in diesem Jahr einen grünen Monat, ich habe 8 Tage Urlaub in Norditalien gemacht, Lediglich am Anfang des Monats April gab es etwas Unruhe im Depot – dazu aber später mehr.   Gezählt (und analysiert) Insgesamt gingen 528,09€ (netto) auf Verrechnungskonto und Optionsdepot an Erträgen des... Weiterlesen →

Rückblick: März 2019

Gefühlt Heraklitische Zeiten: Alles ist im Fluss. Persönlich; nach den dunklen Monaten Dezember und Januar scheint die Sonne wieder. Finanziell: nach den roten Monaten November und Dezember haben sich die Kurse wieder in den grünen Bereich geschoben. Zwei geniale Bücher habe ich in den letzten Wochen verschlungen: Think like a freak von den auch-Podcastern (Freakonomics... Weiterlesen →

Evolution eines ETF-Portfolios

Viele Neuanleger beschäftigen sich monatelang mit unmengen an Fragen, (welchen ETF soll ich Auswählen? Wie viele ETF brauche ich? Wie genau verteile ich das Geld auf die verschiedenen ETF? Was ist eigentlich die TER? Was hat die TER mit der Tracking Difference zu tun?  usw ...) Über all den Fragen vergessen sie das Wichtigste: einfach... Weiterlesen →

Rückblick: Februar 2019

Gefühlt Allgemein war der Februar ein guter Monat: persönlich und an der Börse. Lediglich einige meiner Einzelwerte sind etwas außer Rand und Band: KHC (im Optionsdepot) ist ziemlich unter die Räder gekommen; Wirecard hat sich in den letzten Tagen beruhigt, war aber anfänglich noch mit einigen Kapriolen am Start. Senior Housing geht mal steil nach... Weiterlesen →

Rückblick: Januar 2019

Gefühlt Gefühlt ist der Januar einfach vergangen, zumindest in börslicher Hinsicht. Wirecard dreht ein wenig am Rad, aber sonst ging es eigentlich nur bergauf, ohne weitere bemerkenswerte Ereignisse. Nachdem ich im Dezember festgehalten hatte, dass ich mein persönliches Stresslevel etwas herunterfahren muss, habe ich dies im Januar umgesetzt: 2019 ist mein erstes Jahr ohne konkrete... Weiterlesen →

Was lange währt…: BASF neu im Depot

Ich kann mich noch genau an den Februar 2016 erinnern. Ich saß, es war um Fasching herum, vor dem Tablet und starrte gebannt auf die Livekursanzeige des DAX bei finanzen.net. Gefühlt waren die letzten 30 Handelstage im Minus geendet, die Börsenkurse hatten es bei Spiegel-Online schon in die Kategorie „Top-Nachricht“ gebracht. Ich kann mich auch... Weiterlesen →

Mein Börsenjahr 2018

2018 war mein viertes Jahr als selbständiger Anleger. Ich hatte vorher schon Fonds besessen (seit 2011), diese aber als Bankkunde gekauft, was für mich einen Unterschied macht. Ich habe mich zum Beispiel überhaupt nicht mit dem Produkt beschäftigt, außer dem Namen wusste ich so gut wie gar nichts darüber. Im folgenden Artikel möchte ich dir... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑