Rückblick: Februar 2019

Gefühlt Allgemein war der Februar ein guter Monat: persönlich und an der Börse. Lediglich einige meiner Einzelwerte sind etwas außer Rand und Band: KHC (im Optionsdepot) ist ziemlich unter die Räder gekommen; Wirecard hat sich in den letzten Tagen beruhigt, war aber anfänglich noch mit einigen Kapriolen am Start. Senior Housing geht mal steil nach... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Rückblick: Januar 2019

Gefühlt Gefühlt ist der Januar einfach vergangen, zumindest in börslicher Hinsicht. Wirecard dreht ein wenig am Rad, aber sonst ging es eigentlich nur bergauf, ohne weitere bemerkenswerte Ereignisse. Nachdem ich im Dezember festgehalten hatte, dass ich mein persönliches Stresslevel etwas herunterfahren muss, habe ich dies im Januar umgesetzt: 2019 ist mein erstes Jahr ohne konkrete... Weiterlesen →

Was lange währt…: BASF neu im Depot

Ich kann mich noch genau an den Februar 2016 erinnern. Ich saß, es war um Fasching herum, vor dem Tablet und starrte gebannt auf die Livekursanzeige des DAX bei finanzen.net. Gefühlt waren die letzten 30 Handelstage im Minus geendet, die Börsenkurse hatten es bei Spiegel-Online schon in die Kategorie „Top-Nachricht“ gebracht. Ich kann mich auch... Weiterlesen →

Mein Börsenjahr 2018

2018 war mein viertes Jahr als selbständiger Anleger. Ich hatte vorher schon Fonds besessen (seit 2011), diese aber als Bankkunde gekauft, was für mich einen Unterschied macht. Ich habe mich zum Beispiel überhaupt nicht mit dem Produkt beschäftigt, außer dem Namen wusste ich so gut wie gar nichts darüber. Im folgenden Artikel möchte ich dir... Weiterlesen →

Rückblick: Dezember 2018

Zuerst einmal wünsche ich allen Lesern ein frohes und erfolgreiches neues Jahr mit vielen tollen Erlebnissen und Gesundheit. Gefühlt Der Dezember war der schlechteste Börsendezember seit Jahren: Nachrichten wie: Börse: Schlechtester Dezember für den DOW JONES seit 1931 konnte man allerorten Lesen. Mich haben die Turbluenzen nicht wirklich berührt, sondern zu zwei Neuzugängen im Depot... Weiterlesen →

Erich Fromm und die ewige Frage der deutschen Finanzblogszene: Haben oder Sein

In meinem Privatleben will ich nicht das hundertste Buch zur Portfoliotheorie lesen, etwas geistig Anregenderes. Klar, Finanzen und Investieren befüllen einen großen Teil meines Lebens, aber es gibt noch bedeutend mehr. Mein persönliches Investorenvorbild ist der alte Kostolany, für den ein gutes Konzert immer attraktiver war als ein gutes Finanzgespräch. Eigentlich wollte er mal Pianist... Weiterlesen →

Rückblick: November 2018

 Gefühlt Nach dem turbulenten Oktober war der November etwas gemächlicher. An der Börse und im Privatleben: Der Rücken zwickt noch, aber das ist schon OK. Auch weiterhin im Fokus: der Rohstoff Öl. Öl ist mittlerweile innerhalb von zwei Monaten um knapp 35% gefallen. Einmal hatte ich noch eine Position im Markt, die ich mit Verlust... Weiterlesen →

Rückblick: Oktober 2018

Gefühlt Es ging abwärts im Oktober. Mit mir persönlich. 4 Wochen lang hatte ich mit Rückenschmerzen zu kämpfen, an Sport war nicht zu denken. Zeitweise nicht mal an Schlaf. Mit der Börse. Man liest allerorten etwas vom drittschlechtesten Oktober seit Gründung des DAX, auch die anderen weltweiten Indizes sind in die Knie gegangen. An den... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑