Wikileaks sagt (2) dir, was man in Amerika von Westerwelle hält

Westerwelle, das Rätsel: Die Amerikaner rätseln oftmals, was genau dieser Westerwellei denn nun sagen will. So richtig schlau werden sie aber nicht aus dem, was er von sich gibt. Abschließend lässt sich laut Bericht nur feststellen, dass an Westerwelle nichts auffiel, außer vielleicht seiner außerordentliche „Beschränktheit hinsichtlich seines Wissens bei außenpolitischen Themen“. Der Mann ist heute, wohlgemerkt, Außenminister.

Außerdem, auch das ist den Amerikanern aufgefallen, ist der Westerwilli gern mal mit lautstarker Kritik am Start, bietet dann aber „nur ausgesprochen wenige selbst erarbeitete Ideen, um die Probleme zu beheben“

Westerwäve sei eine „wild-card“, dessen „nicht zu bändigende Persönlichkeit“ es ihm verbietet, einmal den Mund zu halten und andere nach vorne zu lassen, die vielleicht fähiger wären, den Job zu erledigen.

Als die Amerikaner die außenpolitischen Ideen Westerwelles kennen lernten, waren sie etwas erstaunt angesichts deren inhaltsleere: Die „komplexen außenpolitischen Themen“ hätten Westerwelle sichtlich überfordert, aber vielleicht könne er es ja mit ein wenig Nachhilfe noch schaffen, sich das Verständnis zu erarbeiten.

Öberhaupt: Diesem Westerwelle-Typen „fehlt jegliche Würde für das Amt“, und er ist „viel zu prinzipienlos, als dass man ihn ernst nehmen könnte“. Außerdem ist er „arrogant“ und nur darauf fixiert, den Trubel um seine Person aufrecht zu erhalten.

Irgendwie, so kabelte der Botschafter, habe Westerwelle aber das Gefühl, die Amerikaner würden ihn nicht so ganz ernst nehmen. (Wie er wohl darauf kommt?)

Außenminister ist er auch deshalb geworden, weil er bei diesem Posten seinen eigenen Medienberater mitbringen durfte, und da er ganz besonders darauf bedacht war, in der Öffentlichkeit gut da zu stehen, war dies natürlich ein wichtiges Argument für den Posten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: