Aktuelle Liduidität von Bondora Go&Grow in einer Grafik [Update 28.05.2020]

Letzte Woche habe ich über den Versuch geschrieben, Geld von Bondora Go&Grow abzuziehen. In den letzten Tagen habe ich die Situation natürlich weiter verfolgt, habe die Kommentare unter meinem ersten Beitrag gelesen, die Kommentare unter dem Video von Finanzfluss gelesen, habe den Kommentar von Michael bei Divantis zur Kenntnis genommen.

bond7

Ich habe auch die Erklärungen von Bondora einmal auf mich wirken lassen. Etwa den hier:

Wie entscheiden Sie, wer zuerst eine Auszahlung erhält?

Jeder erhält einen Anteil basierend auf dem verfügbaren Betrag auf dem Go & Grow-Konto und seinem Auszahlungsbetrag. Prozentual gesehen ist der verteilte Betrag für alle gleich.

Bondora macht also folgendes: Sie bekommen neues Geld, und die Summe des eingesammelten Geldes überweisen sie denjenigen, die ausbezahlt werden wollen.

Und so sieht die Grafik dann aus.

bond%3

Man sieht schön, wie Bondora Go&Grow förmlich ausgetrocknet ist, und das innerhalb einer Woche zwischen dem 16. und 24 März.

Update 10.04: In der letzten Woche hat sich die Liquidität von Bondora noch einmal verschlechtert, wie die Grafik veranschaulicht.

Update 14.04: In den letzten zwei Tagen hat die Auszahlungssumme bei Bondora neue Tiefpunkte erreicht und ist mittlerweile bei 1,5% angelangt.

Update 17.04.: Es geht aufwärts. Den dritten Tag in Folge steigen die Auszahlungsqouten. Nach 3,16% am Mittwoch und 3,79% am Donnerstag gab es am Freitag eine Auszahlung in Höhe von 4,74% des noch investierten Restbetrages.

Update 22.04.: Es geht wieder abwärts bei Bondora, die Auszahlungqoute fällt wieder. Ich habe auch eine Änderung der Berechnungsmethode vorgenommen. Statt in Prozent der noch auszuzahlenden Summe habe ich jetzt Prozent der ursprünglich auszuzahlenden Summe als Grundlage der Berechnung genommen.

Update 27.04: Die Auszahlungsquote bleibt weiterhin bei ungefähr 1% des Gesamtbetrages.

Update 28.05: Noch immer keine Erholung bei Bondora. Die Auszahlungsquoten pendeln immernoch um die 1% der Ursprungssumme, wobei die Tage, an denen weniger als 1% ausgezahlt wird sogar noch zunehmen (April: 5 Tage, Mai: 7 Tage, davon 3 in der letzten Woche)

bondaktu2

 

Datenquellen:

Ich habe dafür die Daten des Kommentars von Michael (bei Divantis) genommen und mit meinen eigenen Daten ergänzt.

Michael berichtet, dass er sowohl am 12. März als auch am 15. März (da es ein Sonntag war gehe ich davon aus, dass die Buchung bei Bondora am darauf folgenden Montag stattgefunden hat) Geld problemlos abheben konnte, diesen Zeitraum habe ich also auf 100% Auszahlungsrate gesetzt. Ich habe keinen Grund, diese Information anzuzweifeln und die Auszahlungsrate für diese zwei Tage auf 100% gesetzt.

Die rote Linie markiert den Bereich, für den ich keine Daten zur Verfügung hatte. Vielleicht hat ja noch jemand Daten aus den Bondora-Kontoauszügen der Woche 16-20 März, dann könnten wir die fehlenden Zeiträume in der Tabelle etwas ergänzen.

Die restlichen Daten habe ich meinen Kontoauszügen entnommen.

Bondora begrüßt potentielle Neukunden auf ihrer Go&Grow Landing-Page übrigens immer noch mit folgenden – ohne Einschränkungen, Sternchen oder Verweisen auf AGBs versehenen – Informationen*:

Inkedbond werbung 1_LI

bond werbung 2

 

Jetzt noch eine nette Bildkomposition: Die obige Grafik, kombiniert mit den – immer noch aktuellen – Werbesprüchen von Bondora.

bond%a

Vielleicht hätte man aber auch nur diesen einen Satz aus der Bondora-Werbung richtig verstehen müssen:

„Go & Grow ist für Träumer.“

 

Bildnachweis / Screenshots:

  • Titelbild: Bondora-Webseite, ergänzt mit zwei Linien am 06.04.2020
  • youtube-Kommentare: Video: P2P-Kredite in der Krise am 06.04.2020
  • Screenshots Bondora Werbung, ergänzt mit einer roten Kreismarkierung: 10.04.2020

* Zugegeben: Es gibt ein Sternchen, nämlich bei der Höhe der Zinsen. Auch der weiter unten auf der Seite platzierte Risikohinweis bezieht sich auf die Zinsen, nicht die Liquidität.

2 Kommentare zu „Aktuelle Liduidität von Bondora Go&Grow in einer Grafik [Update 28.05.2020]

Gib deinen ab

  1. Danke für das Teilen deiner Erfahrungen.

    Du zeigst auf, was im Kleingedruckten schon immer stand. Zumindest sehen wir, dass Bondora ein System hat und wenn es dafür sorgt, dass sie als Firma liquide bleiben und alle früher oder später an ihr Geld kommen, dann ist das okay und in unser aller Sinne.

    Kann man sich drüber ärgern, sollte man aber nicht.

    Wo ich dir aber zu 100% Recht gebe, die Werbung von Bondora zu Go & Grow ist gelinde gesagt irreführend und sollte abgemahnt werden. Leute, die sich nicht wie wir damit eingehend beschäftigen, kaufen etwas im falschen Glauben. Das geht so sogar nicht.

    CU Ingo.

    1. Hi Ingo,

      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Ich bin auch sehr unemotional in der ganzen Sache. Das Produkt hat sich für mich erledigt, trotzdem finde ich, dass Bondora als Unternehmen die Krise sogar ganz passabel managt. Was mir bitter aufstößt ist, dass ich diese Werbeversprechen immer noch lesen kann, während die faktische Realität eine ganz andere ist. Das ist schon sehr unehrlich, und im Finanzbereich halte ich mich von Unehrlichkeit weit entfernt, da geht es um mein Geld.

      Viele Grüße
      Dominik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: